Unsere News

Neues von GMH und unseren Projekten

Veröffentlichungen

11.07.2018

Nachmieter für Gastronomiefläche im BGZ Süderelbe gesucht

Zum 01.01.2019 sucht das Bezirksamt Harburg einen Nachmieter für eine rund 220 Quadratmeter große Fläche im Bildungs- und Gemeinschaftszentrum (BGZ) Süderelbe. Eine gastronomische Nutzung ist erwünscht. Sowohl gemeinnützige...[mehr]


21.12.2017

Richtfest am Standort Hanhoopsfeld

GMH errichtet für die Lessing-Stadtteilschule und das Alexander-von-Humboldt-Gymnasium moderne Neubauten für 1.200 Schülerinnen und Schüler. [mehr]


20.12.2017

5. Informationsabend

Bauliche Entwicklung am Campus Bundesstraße[mehr]


Veröffentlichungen 1 bis 3 von 34
<< Erste < zurück 1-3 4-6 7-9 10-12 13-15 16-18 19-21 vor > Letzte >>
31.03.2016

Richfest an der Grundschule An der Haake

Am 30. März 2016 haben GMH | Gebäudemanagement Hamburg und die Schule An der Haake unter Beisein von Schulsenator Ties Rabe das Richtfest für den Klassenneubau an der Grundschule gefeiert.


Der Neubau erhält neben acht Klassenräumen einen Ganztages- und Gemeinschaftsbereich, in dem zentrale Nutzungen der Schule wie Essenseinnahme im Rahmen der Ganztagesbetreuung, Mehrzweckhalle und verschiedene Aufenthaltsbereiche untergebracht sind. Weiterhin sind der Verwaltungsbereich mit Arbeits- und Aufenthaltsräumen des Kollegiums sowie Büros der Schulleitung und des Sekretariats geplant.

Das vorhandene Verwaltungsgebäude wird in ein Klassengebäude umgewandelt und an den neuen Erweiterungsbau im Erd- und Obergeschoss angeschlossen.

Ein der Straße Lange Striepen folgender zweigeschossiger Baukörper öffnet sich um eine bestehende Hainbuche zu einem U-förmigen Vorplatz. Eingerahmt von Klassen-, Verwaltungs- und Mehrzweckbereich befindet sich in deren Mitte die Eingangshalle. Mehrzweckbau und Mensa mit ihrem trapezförmigen Grundriss und Schrägdach markieren die Sonderstellung dieser Nutzung und leiten durch leichte Schrägstellung zum Eingang.

Die Eingangshalle ist zentraler Kommunikationsort des Neubaus: Sitzstufen an Treppe und Nischen sowie Rauminseln bieten unterschiedliche Möglichkeiten zum Treffen und Verweilen. Galerie und Brücke in der Halle schaffen zusammen mit der Treppenanlage ein besonderes Raumerlebnis.

Der Caféteriabereich schließt sich östlich an. Im „Zweischichtenbetrieb" werden von der Küche 400 Essen am Tag ausgegeben. Südlich sind die Klassen- und Differenzierungsräume angeordnet.

Zentral im Neubau positioniert ist ein Aufzug, wodurch sich das Gebäude barrierefrei erschließen lässt. Da es sich bei der Schule An der Haake um eine Inklusionsschwerpunktschule handelt, wird diese - in enger Abstimmung mit der Unfallkasse - entsprechend ausgestattet werden.

 

Daten und Fakten:

  • Schule: Grundschule An der Haake, Lange Striepen 51, 21147 Hamburg
  • Bauherr: GMH | Gebäudemanagement Hamburg, An der Stadthausbrück1, 20355 Hamburg
  • Architekt: Dohse Architekten, Hamburg
  • TGA: Schulenburg Ingenieurgesellschaft mbH, Hamburg
  • Tragwerksplanung: OSJ Ingenieure, Hamburg
  • Investitionssumme rd. 7,75 Mio. Euro
  • Mietfläche des Neubaus: 2.431 m²

Termine

  • Baubeginn: 08/2015
  • Fertigstellung: 12/2016
  • Richtfest 30.03.2016

 


Nach oben