Dienstleistungsportfolio

Wir sorgen langfristig für Zufriedenheit bei den Immobiliennutzern

Universitätsbau

 

Im Juni 2010 fiel die Entscheidung, die Universität Hamburg am Standort in Eimsbüttel zu modernisieren und auszubauen - um die Zukunftsfähigkeit des Wissenschaftsstandortes Hamburg langfristig zu sichern.

Der Hamburger Senat investiert in den kommenden Jahren umfassend in den Ausbau und die Modernisierung des Campus Bundesstraße in Eimsbüttel.

Im Auftrag der Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung realisiert GMH | Gebäudemanagement Hamburg als Realisierungsträger zunächst die folgenden drei Teilabschnitte der Gesamtbaumaßnahme auf der Grundlage eines städtebaulichen Konzeptes:

Nach dem am 25. September 2014 erfolgten Beschluss der Hamburgischen Bürgerschaft wird der erste Bauabschnitt "Neubau am Geomatikum - Haus der Erde" realisiert. Als vorbereitende Maßnahme für den Neubau von MIN-Forum und Informatik errichtet GMH zurzeit zudem eine neue Technikzentrale für den gesamten Fachbereich Chemie.


Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Projektinformationsseiten (über die Links oben) sowie auf der Seite www.uni-baut-zukunft.hamburg.de.

Campus Bundesstraße. In weiß die Planung, rechts daneben das Geomatikum (Bestand) sowie das im Bau befindliche Haus der Erde.

Nach oben